Datenschutz

Verantwortlicher

Verantwortlicher der Datenverarbeitung i.S.v. Art. 4 DSGVO ist

Orientierungslauf in Rheinhessen
Paul Czioska
Jonny-Schehr-Str. 18
99085 Erfurt
E-Mail:

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen bereitstellen, übermittelt Ihr Browser Daten, die unmittelbar verarbeitet werden, um Ihnen die gewünschte Seite anzuzeigen. Darüberhinaus erfolgt eine Protokollierung (Speicherung) zumindestens eines Teils der übermittelten Daten:

  • IP-Adresse des Besuchers
  • Zeitpunkt des Zugriffs mit Angabe der Zeitzone
  • Anfrage des Besuchers (Anfragemethode, Domäne, Pfad, Protokollversion)
  • Übermittelte Identifikation der Browsersoftware und Systemsoftware des Besuchers (sog. User-Agent)
  • Übermittelte Website, von der aus der Besucher die Seite angefordert hat (sog. HTTP-Referer).

Wenn Sie sich an der Website anmelden, erfolgt außerdem eine Speicherung des verwendeten Benutzernamens.

Zusätzlich zu den vom Browser übermittelten Daten werden Informationen über die Antwort des Servers gespeichert:

  • HTTP-Statuscode
  • Größe der Antwort in Bytes
  • etwaige Fehlermeldung bei der Verarbeitung der Anfrage, sowie die betroffene Komponente.

Die Speicherung der Daten erfolgt, um die Stabilität und Sicherheit der Website zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Verwendung von Cookies

Zur Realisierung der Anmeldung an der Website werden so genannte Session Cookies verwendet. Ein Session Cookie ist ein kurzer Text, der vom Server im Browser des Besuchers hinterlegt und anschließend bis zur Löschung bei jeder Anfrage vom Browser an unseren Webserver übertragen wird. Die Löschung des im Browser gespeicherten Cookies erfolgt beim Abmelden von der Webseite. Die meisten Browser erlauben dem Benutzer, Cookies jederzeit zu löschen.

Ihre Rechte

Als Besucher unsere Website stehen Ihnen verschiedene Rechte hinsichtlich der für Sie erhobenen personenbezogenen Daten zu. Zur Wahrnehmung dieser Rechte nehmen Sie in der Regel Kontakt mit dem oben genannten Verantwortlichen auf. Selbstverständlich müssen Sie den Verantwortlichen dafür in die Lage versetzen, Ihre Identität hinreichend überprüfen zu können.

Die nachfolgend aufgeführten Rechte sind eine vereinfachte Zusammenfassung gesetzlicher Rechte z.B. aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Es werden keine über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehenden Rechte eingeräumt oder Beschränkungen aufgehoben. Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, können Sie Auskunft u.a. über Verarbeitungszwecke, Empfänger der Daten und Ihre weiteren Rechte verlangen. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine Berichtigung fehlerhafter Daten oder eine Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, in bestimmten Fällen die Löschung der Daten zu verlangen. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, in bestimmten Fällen eine Einschränkung der weiteren Verarbeitung der Daten zu verlangen. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, in bestimmten Fällen eine Bereitstellung der Daten in maschinenlesbarer Form zu verlangen. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Widerrufsrecht hinsichtlich der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Beschwerderecht (Art. 77 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Hierzu nehmen Sie Kontakt mit der zuständigen Aufsichtsbehörde auf:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz

https://www.datenschutz.rlp.de/

Erforderlichkeit der Bereitstellung von Daten

Die beim Besuch der Website erhobenen Daten sind überwiegend unabdinglich, um den Dienst zu erbringen. Die Nichtbereitstellung führt dazu, dass die Website nicht benutzt werden kann.

Folgende erhobene Daten sind zur Erbringung des Diensts nicht erforderlich:

  • Übermittelte Identifikation der Browsersoftware und Systemsoftware des Besuchers (sog. User-Agent)
  • Übermittelte Website, von der aus der Besucher die Seite angefordert hat (sog. HTTP-Referer).

Sie können die Übermittlung dieser Daten durch eigene technische Maßnahmen (z.B. Browser-Einstellungen oder -erweiterungen) verhindern.